WICHTIGER HINWEIS
Du möchtest gern die neusten Infos im UnserPORTAL Netz (neuer Bereich) sehen ?

Dann solltest Du GratisWegEU im Auge haben !

Alle halbe Stunde neue Informationen!

Bitte registriere Dich KOSTENLOS in GratisWEG.eu ! Es lohnt sich !

! ACHTUNG !
Achte bitte nach der Registrierung auch auf Deinen SPAM- bzw. JUNK-Mail Ordner!

Leider werden unsere Mails oftmals dort einsortiert, bis sie als erwünschte Mails gekennzeichnet werden!


Ankündigung kann oben rechts mit X ausgeschaltet werden

Wemmetsweiler - Katholisches Italien steht Kopf: Herrchen ist gestorben - Auf Weg zum Friedhof, weint und jault Hund

Hier kommst Du in die
Gemeinde WEMMETSWEILER!
Klick (Tipp) auf das 'Symbol' um in das Bundesland hinein zu gelangen:
Bild Bild Bild Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Forumsregeln
Du befindest Dich in der
Gemeinde WEMMETSWEILER!

Bild Bild Bild Bild * Bild

Sofern keine passendere Rubrik existiert, bitte Infos, News und Fotos hier herein!
.
Benutzeravatar
Sonja
Gal.&SP-VIP
Gal.&SP-VIP
Beiträge: 6420
Registriert: So 18. Dez 2016, 16:34
Wohnort: Duesseldorf
Geschlecht:
Zodiac: Sagittarius
Kontaktdaten:

Wemmetsweiler - Katholisches Italien steht Kopf: Herrchen ist gestorben - Auf Weg zum Friedhof, weint und jault Hund

Beitragvon Sonja » Fr 7. Jun 2019, 09:28

Hunde leben im Hier und Jetzt. Doch ihre Welt kann aus den Fugen geraten, wenn sie ihre Bezugsperson oder ein Rudelmitglied verlieren. Hunde leiden unter solchem Verlust und können intensiv trauern. Natürlich ist die Trauer eines Tieres nicht identisch mit der eines Menschen, trotzdem sind es Formen, Gefühle von Trauer. Wie stark diese ausgeprägt sind und wie lange sie anhalten, hängt vom Hundetyp, von der Rasse, von den Bindungen und Beziehungen zum Verlorengegangenen ab. Gründe für die Trauer liegen vor allem in der Sozialstruktur des Hundes. Auch wenn Tiere die Endgültigkeit des Todes nicht begreifen können, erleben sie das Fehlen des Bindungspartners. Hunde entwickeln den Drang, das Verlorengegangene wiederzufinden, indem sie suchend herumlaufen, frühere gemeinsame Plätze aufsuchen. In einer späteren Trennungsphase können sie in Apathie verfallen; sie sondern sich ab, winseln klagend und fressen weniger als gewöhnlich. Körperhaltung und Mimik vermitteln einen depressiven Eindruck. Trauer stellt eine psychische und physische Belastung des Organismus dar, der den Verlust als Stress erlebt und mit einer Schwächung des Immun-systems reagiert. In Extremfällen kommt es vor, dass Tiere mit einer besonders intensiven Bindung kurze Zeit nach dem Tod des Partners selbst sterben. Bindung, Liebe und Trauer hängen eng zusammen. Einzelheiten gibt es im Link
Hinweis: Jedem User steht es frei diesen Beitrag zu kommentieren,
sofern er/sie zuvor die Hinweise zum Datenschutz gelesen und akzeptiert hat!


...................................................................................................................................
1. meine Kittys - 2. meine Ruhe - 3. -gruebel- ... 4. ach ja, da war noch was - Uwe ;-)
Meine Fotos in FLICKr * Mitglied in UnserPORTAL-FotoGruppe
* Mein Twitter

Zurück zu „Wemmetsweiler“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast